Glauben Sie nicht dem Hype – wenn es um Online Casino Glücksspiel geht, gibt es eine Menge Fehlinformationen da draußen. Erfahren Sie, was ist und was nicht hier ist.

Fakt oder Fiktion: 5 größten Mythen über Online-Glücksspiel online gesprengt

Trotz der Millionen von Online-Glücksspiel-Spielern auf der ganzen Welt neigen Online-Casinos dazu, einen schlechten Ruf zu bekommen. Wie bei allem, was sich von einer Backstein- und Mörtelversion zu einer Online-Plattform entwickelt, ist es natürlich, dass Menschen anfänglich Skepsis haben. Obwohl Online-Glücksspiele schon seit über 20 Jahren existieren, bleiben ein paar negative Konnotationen auf seinen Mänteln hängen, was viele Spieler daran hindert, diese aufregende Plattform anzuzapfen.

Wenn Sie ein Casino-Spieler sind, der den Online-Casino-Bereich aufgrund von etwas, das Sie online gelesen haben, gemieden hat, sind wir hier, um die Situation klarzustellen. Schau dir die 5 häufigsten Mythen über Online-Glücksspiele an!

Mythos # 1: Online Casinos werden nicht ausgezahlt

Online Casinos werden nicht ausgezahltDies ist leicht einer der Hauptgründe, warum Casino-Spieler den Übergang zu Online-Spielen vermeiden. Es ist jedoch auch eine der schädlichen Missverständnisse über Online-Casinos. Ähnlich wie beim Online-Shopping, Craigslist und anderen internetbasierten Praktiken gibt es auch Scammy-Online-Glücksspielseiten. Wenn Sie jedoch Ihre Due Diligence durchführen und ein seriöses Online Casino finden, werden Sie feststellen, dass sie die Gewinne des Spielers auszahlen. Die Online-Casino-Branche unterliegt genau wie jedes andere Online-Geschäft strengen Regeln und Vorschriften. Glaubwürdige Aufstellungsorte werden fleißig sein, damit Sie sich sicher fühlen, wenn Sie ihnen Ihr Geschäft geben.

Hier sind ein paar rote Flaggen, auf die Sie achten sollten, wenn Sie ein Online Casino wählen.

  1. Anfragen für persönliche Informationen
  2. Keine Optionen für sichere Zahlungsmethoden, z.B. Paypal
  3. Keine Lizenzierung oder Über uns Seite
  4. Schlechte Bewertungen oder keine Bewertungen
  5. Keine physische Adresse oder Kontaktinformationen zur Verfügung gestellt

Mythos # 2: Online-Glücksspiel fördert Suchtverhalten

Während wir die potenziellen Gefahren der Entwicklung einer Spielsucht nicht minimieren, ist der Mythos, dass Online-Glücksspiel suchterzeugendes Verhalten stärker fördert als in einem traditionellen Umfeld, völlig falsch.

Suchtverhalten casinoIn der Tat legen viele Online Casinos Wert darauf, Bildung und Ressourcen bereitzustellen, die sichere Glücksspielpraktiken fördern.

Seriöse Online-Casino-Websites verstehen, dass die Förderung verantwortungsvoller Spielpraktiken eine Win-win-Situation für beide Beteiligten darstellt. Schließlich sind ihre Spieler der Grund, warum sie existieren – und ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden haben Priorität. Der Mythos, dass Online-Casinos ihre Nutzer ausnutzen wollen, indem sie sie in süchtig machende Verhaltensweisen verlocken, ist falsch.

Wenn Sie der Gefahr einer Spielsucht ausgesetzt sind, können Sie mit diesem Selbsttest feststellen, ob Sie ein Problem haben.

Mythos Nr. 3: Online-Glücksspiele sind illegal

Lassen Sie die Tatsache, dass Millionen von Spielern auf der ganzen Welt Online-Glücksspiel genießen, ein Beweis dafür, dass es 100% legal ist, online zu spielen. Während einige Länder und Staaten möglicherweise mehr Beschränkungen als andere haben, ist Online-Glücksspiel, einschließlich in den Vereinigten Staaten, nicht illegal.

Online-Glücksspiele legal

In Bezug auf No-Deposit-Bonus-Glücksspiele, wenn Sie in Europa (speziell Großbritannien) ansässig sind, wurde grünes Licht gegeben. Beachten Sie jedoch, dass in einigen Ländern Regeln für Bonuszahlungen ohne Einzahlung gelten, seien Sie also fleißig beim Erlernen dieser Einschränkungen im Voraus.

Mythos # 4: Online Casinos sind manipuliert

Wenn Sie kein Live-Casino spielen, haben Online-Casinos keinen Menschen, der Ihre Karten ausgibt. Stattdessen wird eine bekannte Casino-Software mit dem Namen RNG (Zufallszahlengenerator) verwendet, um die Karten zu verteilen. Die Verwendung dieses „elektronischen“ Händlers hat viele Spieler dazu gebracht zu glauben, dass Online Casinos gegen den Spieler manipuliert sind, da sie nicht sehen können, wie jemand die Karten mischt und verteilt.

ZufallszahlengeneratorDieses Missverständnis ist verständlich, weil es viele traditionelle Casinospieler veranlassen kann, aus ihrer Komfortzone herauszugehen. Jedoch wird RNG seit Jahrzehnten an Spielautomaten in traditionellen Casinos verwendet und ist eine glaubwürdige Form von Karten. Wenn Sie immer noch nicht vollständig von der Gültigkeit dieser Online-Casino-Software überzeugt sind, vergewissern Sie sich, dass das Online-Casino, in dem Sie spielen, ihre Glücksspielanbieter offenlegt. Sie können dies normalerweise auf der Seite Über uns, Spielersicherheit oder Lizenzierung finden.

Wie bei jedem herkömmlichen Casino gibt es jedoch die Möglichkeit, dass Sie auf ein betrügerisches Online-Casino stoßen, das gegen Spieler manipuliert ist – Ihre Sorgfaltspflicht ist entscheidend, um solche Online-Betrügereien zu vermeiden.

Mythos Nr. 5: Online-Glücksspiel fördert den Terrorismus

Dies ist bei weitem der extremste Mythos über Online-Glücksspiel und ähnlich den anderen, die wir abgedeckt haben, ist völlig unbegründet. Es gibt keinen tatsächlichen Beweis dafür, dass Online Casinos mit Geldwäscheprogrammen von terroristischen Organisationen jeglicher Art verbunden sind.

GeldwäscheOnline-Casinos werden von etablierten Unternehmen betrieben, die öffentlich gehandelt werden und gesetzlich vorgeschrieben sind, um transparent zu sein. Es ist sicher zu sagen, dass dieser Mythos der am meisten fiktive von allen ist, da es keine gültigen Fälle von Online Casinos gibt, die mit Terrorismus in Verbindung gebracht werden.

Mit all den Online Glücksspiel-Mythen im Cyberspace ist es leicht zu verstehen, warum einige zögern, in die Welt der Online Casinos einzusteigen. Wie bei alten Frauen ist es aber an der Zeit, die Missverständnisse des Online-Glücksspiels auszuräumen.